RANMA SAOTOME

Ranma (Ranma-kun=Ranma als Junge) ist 16 Jahre alt und ein sehr guter Kampfsportler. Er st auch die Hauptperson in der Geschichte, neben Akane. Aber er hat eine seeehr seltene Besonderheit: wenn man ihn mit kaltenm Wasser in Berührung bringt, verwandelt er sich in ein hübsches Mädchen (Ranchan). Wie es dazu kam, wurde ja in der Hadlung schon erklährt. Er hat panische Angst vor Katzen, weil sein Vater Genma mit ihm eine spezielle Trainingsmethode ausprobiert hat: Er hat ihn in Würste eingewickelt und ihn in eine Grube voller Katzen hinunter gelassen. Seit dem wird Ranma immer wenn ihm eine Katze zu nahe kommt selbst zu einer...nicht vom aussehn her, sondern vom ganzen Verhalten. Dann ist er aber auch super-stark und keiner kann ihm mehr das Wasser reichen. Er wendet, wenn er sich für eine Katze hält, eine spezielle Kampftechnik an. Er hat immer einen Spruch parat und ist sich keiner Antwort zu fein, mag sie auch noch so blöd sein. Er gebit gerne zu allem ein Kommentar, was Akane wiederum in den Wahnsinn treibt. Sie tritt dem dann meist mit roher Gewalt entgegen, was für Ranma ziemlich schmerzhaft werden kann. Es giebt noch etwas, wovor er Panik schiebt: Akanes Kochkunst. Er weigert sich, genau wie der rest der Familie, etwas von ihr gekochtes zu essen. Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Ranma und Akane sind gezwungerner Weise verlobt. Eigentlich mögen sie sich, aber sie wollen es beide nicht zugeben und hacken lieber weiter aufeinander rum. Ranma hat viele Verehrer, Verehrerinnen, Feinde und auch Feindinnen, die im laufe der Personenbeschreibung noch weiter vorgestellt werden.

                                            

   

AKANE TENDO

Akane ist Ranmas Verlobte und ein sehr launisches Mädchen. Was sie sich in den Kopf setzt, hat gefälligst zu geschehen. Sie ist extrem eifersüchtig auf Ranmas viele Verehrerinnen, würde das aber nie und nimmer zugeben. Tief in sich drin ist sie aber ein hilfsbereites Mädchen, das immer da ist, wenn man sie braucht. Ranma weiß das dann auch oft zu schätzen und sieht, wenn er Akane durch seine etwas "ausgefallene" Art verletzt hat. Er entschuldigt sich dann aber meistens bei ihr und in der nächsten Folge ist meistens wieder alles ok. Akane ist keine sehr gute Köchin, und wenn sie mal kocht, dann wird nur das nötigste gegessen um sie nicht zu verletzen. Akane hat aber auch recht viele Verehrer, und morgens vor der Schule muss sie jeden Tag erst gegen eine ganze Horde Jungs kämpfen. Denn Kuno hat die Regel erlassen, dass nur der mit Akane ausgehen darf, der sie im Kampf besiegt. Er schafft es aber selber nicht. Sie ist nähmlich auch eine ziemlich gute Kämpferin. Sie weiß sich aber ganz gut zu wehren. Außerdem ist sie sehr hübsch, wenn mans mal von ihren Wutausbrüchen absieht...

                                                                    

                                                                   

 RYOGA HIBIKI

Ryoga ist ein alter "Bekannter" von Ranma, eher gesagt sein Erzfeind. Er ist ebenfalls ein sehr guter Kämpfer. Ryoga und Ranma gingen schon zusammmen zur Schule, auf ein Jungeninternat und schon dort schnappte Ranma Ryoga immer das gute Essen vor der Nase weg. Dann hat Ryoga Ranma zu einem Kampf in seinem Garten hinterm Haus herausgefordert. Ranma war da, aber Ryoga hat sich verlaufen und ist durch halb Japan geirrt. Er hat den schlechtesten Orientierungssinn, den man sich vorstelln kann, oder anders gesagt: Er hat warscheinlich gar keinen. Ranma hat drei Tage und drei Nächte gewartet, aber Ryoga kam nicht und so ist Ranma eben wieder gegangen. Ein paar Sekunden später kam Ryoga dann aber doch, aber da war leider kein Ranma mehr. Un nun kam Ryoga zu den Tendos (nach einem sehr langen und beschwerlichen Weg, weil er ca. 4 mal durch Japan gerannt ist bis er Tokio gefunden hatte) um den Kampf mit Ranma fort zu setzten. Er beschimpft Ranma als Feigling...

Außerdem hat er sich in Akane verliebt. Er ist ebenfalls in eine Jusekyo-Quelle gefallen, weil ein hübsches Mädchen mit roten Haaren (natürlich Ranchan) auf der Jagd nach einem Panda auf seinen Kopf gesprungen ist und er so das Gleichgewicht verloren hat. Nun verwandelt er sich in P-chan, ein kleines schwarzes Ferkel. Er hat als P-chan bei Akane ein hübsches Zuhause gefunden, sie weiß natürlich nicht, das sich Ryoga hinter ihrem "kleinen Liebling" verbirgt. Und Ranma kommt nich dazu, ihr das klar zu machen, weil er entweder von Akane geschlagen wird oder von P-chan das Gesicht zerkratzt bekommt. Armer Ranma...Die beiden hacken eigentlich immer aufeinander rum und weren sich sarkastische Sprüche an den Kopf.

GENMA SAOTOME

Genma ist Ranmas Vater, einerseits ein großer Kämpfer (wenn er nur will) andererseits ein ganz schöner Drückeberger. Er verwandelt sich bei kaltem Wasser in einen Pandabären und kann sich in dieser Gestalt nur mit Schildern verständigen. Er kann sich als Panda auch aller Verantwortung drücken, weswegen er sich ziemlich oft in einen verwandelt. Das geht den andren zwar auf die Nerven, aber was soll man machen...

                                                

SOUN TENDO

Tendo ist Akanes Vater und war in der selben Kampfschule wie Genma. Aber man sieht ihn eigentlich nie kämpfen, außer es ist unbedingt nötig. Er ist der Leiter des Dojos für Schlägereinen aller Art. Am liebsten spielt er Go (japanisches Schachspiel) mit Saotome und spielt, genau wie Genma, ziemlich unfair. Immer wenn der andre nich aufpasst, werden die Steine zu eigenen Gunsten verschoben. Er will, das Ranma und Akane sich endlich ihre Liebe eingestehen und ist teilweise recht weinerlich.

 

NABIKI TENDO

Nabiki ist die mittlere der Tendo-Schwestern. Sie ist 17 und geht auf die Furikan-Oberschule genau wie Akane und Ranma. Nabiki ist ziemlich geizig und versucht aus jeder Situation einen Yen herraus zu schlagen. Sie würde sogar ihre Familie verkaufen, wenn man ihr dafür genug Geld anbietet. Wofür sie das ganze Geld braucht, weiß aber glaub ich keiner so genau.

KASUMI TENDO

Kasumi ist 19 und die älteste der Tendo-Schwestern. Sie ist sehr vernünftig und ersetzt der ganzen Familie die Mutter. Kasumi ist recht zurückhaltend und manchmal fällt sie gar nicht auf. Außerdem ist sie in den Hausarzt Dr. Tofu verliebt.

SHAMPOO

Shampoo ist eine Amazone und kommt aus dem Dorf mit den verwunschenen Quellen in China. Ranma hat sie in seiner Mädchengestalt beim Kampf besiegt und das hat sie so verletzt, das sie ihr den Kuss des Todes gegeben hat. Nun muss sie Ranchan töten und deswegen verfolgt sie sie auch die ganze Zeit. So kommt sie dann auch nach Japan ins Haus der Tendos und setzt die Jagd auf die weibliche Ranma fort. Als sie dann aber auf den richtigen Ranma trifft, wird sie auch von ihm im Kampf geschlagen. Er denk erst, das sie ihm wohl auch den Kuss des Todes geben wird, aber das Regelbuch der Amazonen velangt von ihr, das sie ihn heiraten muss. Ranma ist damit leider garnicht einverstanden. Als Mädchen wird Ranma verfolgt, weil Shampoo sie umbringen will, als Junge wird er verfolgt, weil sie ihn heiraten will. Er kann sich aussuchen, was ihm lieber ist...

Shampoo ist ebenfalls in eine der Juysenkyo-Quellen gefallen und verwandelt sich nun in eine süße lila-rosane Katze. Das bringt wieder Probleme mit sich, weil Ranma ja Panik vor Katzen hat. Sie verwandelt sich aber so gut wie nie.

 

UKYO KUONJI

Ukyo ist noch eine von Ranmas unzähligen Verlobten. Aber sie ist anders als Shampoo oder gar Kodachi. Sie ist sehr nett und eine gute Kämpferin. Außerdem ist sie die beste wenn er um das backen japanischer Pizzas geht. Ranma wusste nich, das sie ein Mädchen ist. Er dachte immer, sie währe ein Junge. Sie kennen sich schon seit sie klein waren und haben oft zusammen gespielt. Ihre Väter haben einen Deal gemacht, dass Ukyo Ranmas Braut wird, im Gegenzug wollte Genma den Stand (der voller japanischer Pizzas war) als Mitgift. Obwohl er wusste, dass Ranma ja bereits eine Verlobte hatte. Aber die Fresssucht siegte. Dann ist Genma mit Ranma, der gar nichts von der Verlobung wusste, abgereist (mit samt dem Stand) und hat Ukyo da gelassen. Diese dachte natürlich, Ranma währe an allem schuld. Also woltle sie ihn ur Rede stellen und ihst auf die Furikan-Oberschule gekommen. Dort wollte sie kämpfen. Dann hat Ranma, nach einem Kampf, festgestellt, dass sie ein Mädchen ist und hat wiederum seinen Vater zur Rede gestellt. Der hat sich dann "erweichen" lassen und ist mit der ganzen Geschichte rausgerückt. Ukyo hat jetzt ein Restaurant in Tokio eröffnet. Sie und Ranma sind gute Freunde, obwohl sie immer noch in ihn verliebt ist.

MEISTER HAPPOSEI

Happosei ist der Meister von Saotome und Tendo. Er ist sehr stark und könnte locker gegen jeden bestehen. Außerdem ist er ein ziemlich alter perverser Lustmolch. Er sammel Damenunterwäsche und versucht immer 1. Ranma die ganze Schuld in die Schuhe zu schieben und 2. Ranchan in die feinsten Spizen-BHs zu zwängen. Das klappt aber meinstens nicht und er bekommt von Ranma tüchtig Schläge. Wie gesagt, Damenunterwäsche ist seine Schwäche. Tendo und Saotome haben ziemliche Angst vor seinem "Zorn", den Ranma einmal herausbeschworen hat. Dieser Zorn besteht daraus, dem andren das Leben zur Hölle zu machen und ihm auf den Nerven rum zu trampeln.

COLLOGNE

Collogne ist die Großmutter von Shampoo und ebenfalls eine Amazone. Sie ist sehr stark und kann einem teilweise ziemlich auf die Nerven gehen. Außerdem ist sie ziemlich klein, was auf ihre mehreren hundert Jahre Lebenserfahrung zurück zu führen ist. Die alte Schachtel (wie sie von Ranma genannt wird) ist aber auch sehr gerecht und liebt einen guten Kampf über alles. Sie ist auch fest davon überzeugt, das Ranma ihr zukünftiger Schwiegersohn ist. Sie hat ziemlich viele Zauber auf lager und manche davon sind ziemlich hinterhältig.

MOUSSE

Er kommt ebenfalls aus dem Amazonen-Dorf und ist in Shampoo verliebt. Außerdem hat er ebenfalls Bekanntschaft mit einer Jusyenkyo-Quelle gemacht und verwandelt sich jetzt bei kaltem Wasser in eine Ente. Er ist ziemlich eifersüchtig auf Ranma, da der es ist, in den sich Shampoo verliebt hat. Ohne seine Brille ist er übrigens blind wie ein Maulwurf...

TADEWAKI KUNO

Kuno ist ein sehr großer Verehrer von Akane und würde alles tun, um ein Date mit ihr zu bekommen. Außerdem ist er gleichzeitig in Ranchan, das unbekannte Mädchen mit den roten Haaren das im Baum hing, verliebt. Er kann sich zwischen den beiden einfach nicht enscheiden. Aber leider beißt er bei beiden sowieso auf Granit. Er ist sehr von sich selbst überzeugt und ist ziemlich eitel. Außerdem ist er ein Fan von schnulzigen Gedichten und nennt sich selbst "Der aufgehende Stern am Firmament der Furikan-Oberschule - Tadewaki Kuno, der blaue Donner". Durch diesen Auftritt scheint er sein Ego zu stärken.

 

KODACHI KUNO

Kodachi ist die Schwester von Kuno, genau so verrückt, aber auf eine viel bösartigere Art und Weise. Sie ist in Ranma verliebt (hält sich natürlich auch für seine Verlobte) und versucht alles, um ihn zu bekommen. Sie hat sogar schon versucht, Akane und auch Ranchan umzubringen. Sie steht auf Schlafmittel, das sie vorzugsweise in einen Strauß schwarze Rosen giebt oder in Plätzchen einbäckt. Sie nennt sich "Der aufgehende Stern am Himmel der rythmischen Kampfgymnastik - Kodachi Kuno, die schwarze Rose." Bei ihrem Auftritt wirft sie meist mit schwarzen Rosenblättern um sich. In Kochachis Hand sind einfache Gymnastikgeräte wie z. B. Bälle oder Bänder tödliche Waffen, wie Ranchan und auch Akane schon am eignen Leibe zu spühren bekamen. Wie gesagt, die ganze Familie Kuno schein ziemlich verrückt (oder eher bekloppt) zu sein.

Hikaru Ninomya

Sie ist die Lehrerin von Akane und Ranma und wenn sie den Leuten in ihrer Umgebung keine Energie absaugen kann ( mit der Happosai 50 Yen-Technik, siehe Kampftechniken) verwandelt sie sich in ein kleines, ziemlich nerviges Mädchen. Wenn sie dann mal Energie hat, ist sie eine große, ausgewachsene und ziemliche hübsche Frau.

Nylonstrumpf Taro

Er hat seinen etwas "ausgefallenen" Namen von Happosai, und nur der kann ihm einen andren geben. Er will aber nicht. Nylonstrump Taro ist ebenfalls in eine der verwunschenen Jusenkyoquellen gefallen. Und zwar in die, in der ein Yeti auf einem Stier mit einem Aal und einem Kranich in den Händen ertrunken ist. Diese Verwandlung ist mächtig stark.

Nodoka Saotome

Sie ist Ranmas Mutter, hat ihn aber noch nie als richtigen Mann gesehn, was auf einen Eid zurück zu führen ist, den Genma ihr geleistet hat, als er mit dem kleinen Ranma auf die lange Trainigsreise gegangen ist: Wenn er Ranma nicht als richtigen Mann zurück bringt, begehen sie beide (also Genma und Ranma) Harakiri. Nun ist ja Ranma leider zur Hälfte ein Mädchen und seinen Mutter nimmt diesen Eid todernst. Sie hat immer ein Japanisches Schwert dabei, um die beiden, falls es nötig sein sollte, beim Harakiri zu unterstützen. Sie kennt Ranma nur als Mädchen unter dem Namen Ranko und Genma nur als Panda.

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!